Drei Türme im Montafon | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Stefan Kothner

Dein nachhaltiges Ausflugsziel

Du möchtest bei Deinen Unternehmungen in den Berge Deinen ökologischen Fußabdruck verringern? Wir unterstützen Dich dabei! Als erstes klimaneutrales Tourismusgebiet haben wir Rahmenbedingungen für Dich geschaffen, damit Du Deinen Ausflug im Montafon so nachhaltig wie möglich gestalten kannst. Du und wir: Gemeinsam ziehen wir an einem Strang für eine nachhaltigere Zukunft – aus Liebe zur Natur!

Welche Ziele wir mit unseren umweltfreundlichen Maßnahmen verfolgen und wie wir unsere CO2-Bilanz ausgleichen? Hier gibt’s die Infos!

Judith Grass Geschäftsführung | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Marcel Hagen
Als nachhaltigstes Tourismusunternehmen in den Alpen bieten wir ganzjährig familienfreundliche und naturnahe Bergerlebnisse.
Judith Grass, Geschäftsführerin
Blick zum Piz Buin | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Stefan Kothner

Nachhaltigkeitsziele

Da wollen wir hin

#1 Reduktion des CO2-Ausstoßes um 62 % bis 2030

#2 Konsequente Förderung von E-Mobilität

#3 Laufende Steigerung der Energieeffizienz

Gletscherwanderung | © Montafon Tourismus GmbH

Klimawandel

Unsere Nachhaltigkeitsziele geben uns die Richtung vor. Warum wir so viel Zeit und Energie in die Reduktion von CO2-Emissionen stecken? Ganz einfach: Gehen wir nicht aktiv gegen den Klimawandel vor, ist ein deutlicher Temperaturanstieg zu erwarten. Damit verbunden wird es im Winter weniger Frosttage geben, wir müssen mit mehr Extremwetterereignissen wie starken Niederschlägen und Dürren rechnen, aber es wird weniger Schnee fallen. All das hat Einfluss darauf, wie sich die Pflanzen- und Tierwelt in unserer Region entwickeln wird – und natürlich auch darauf, ob und wie wir in Zukunft Unternehmungen am Berg gestalten können.

Mehr zum Thema!
Drei Türme im Montafon | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Stefan Kothner

Klimaneutralität

Nur gemeinsam können wir einen sinnvollen Beitrag zum Klimaschutz und zur Erhaltung unserer Umwelt leisten. Als klimaneutrales Tourismusgebiet versuchen wir, die CO2-Emissionen so gering wie möglich zu halten. Dort, wo wir die Treibhausgase noch nicht ausreichend reduzieren können, kompensieren wir über die Plattform turn to zero und unterstützen damit Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt. 
Wir wollen auch Dir die Chance geben, Deinen Ausflug klimafreundlich und nachhaltig zu gestalten. Lerne Deine Möglichkeiten kennen und verbringe Deine Zeit am Berg im Einklang mit der Natur! Eines ist sicher: Sie wird Dich reich dafür belohnen.

Mehr zur Klimaneutralität!

Energie

Am Golm, auf der Silvretta-Bielerhöhe und in der Region am Lünersee fließt zu 100 Prozent Ökostrom. Der ist klimaverträglich und macht uns unabhängig von fossilen Brennstoffen. Ein intelligentes Energiemanagementsystem zeichnet zudem die Energieströme verlässlich auf. Sobald in einem Bereich der Stromverbrauch unverhältnismäßig steigt, können wir sofort gegensteuern. So verbessern wir laufend die Effizienz und schonen wertvolle Ressourcen. 

Jetzt Details erfahren!
Seilbahnmitarbeiter:in | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz, Marcel Hagen

Nachhaltiger Arbeitsplatz der Zukunft

Der Zeit voraus: Der Arbeitsplatz der Zukunft ist vor allem nachhaltig, flexibel und ressourcenschonend. Das versuchen wir auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu bieten. Wir haben uns deswegen für zahlreiche Benefits und Sozialleistungen entschieden, die sowohl unseren Kolleg:innen als auch der Umwelt Freude machen:

  • Einführung der 4-Tage-Woche, in Bereichen, in denen es möglich ist
  • private Nutzung unseres E-Fuhrparks und Laden des privaten E-Autos am Arbeitsplatz
  • nachhaltige Dienstreisen
  • regionales und frisches Mittagessen in unserem Betriebsrestaurant
  • moderne und ressourcenschonende Arbeitsplätze
  • und vieles mehr …

Übrigens: Auch bei unseren Veranstaltungen und Firmenfeiern achten wir darauf, unseren Nachhaltigkeitszielen treu zu bleiben – aus Liebe zur Natur!

Mehr erfahren!

Nachhaltigkeitsprojekte

Mit einem umfassenden Maßnahmenpaket versuchen wir, die CO2-Emissionen der Tourismusregion zu verringern. Unsere Motivation: einen aktiven und signifikanten Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dort, wo uns das noch nicht ausreichend gelingt, gleichen wir die entstehenden Treibhausgase aus, indem wir Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt unterstützen. Drei Projekte finanzieren wir durch unsere Kooperation mit der Klimaschutz-Plattform turn to zero:

Klimaneutralitätsbündnis-2025-Äthiopien-Projekt | © illwerke vkw AG Bregenz

Nachhaltiges Leben in Äthiopien

Ein umfassendes Hilfspaket greift nicht nur den Menschen vor Ort unter die Arme – das Maßnahmenpaket hilft zudem dabei, wertvolle Ressourcen zu schonen.
turntotero_recycling_romania | © illwerke vkw AG Bregenz

Recyclinginitiative in Rumänien

Aus Plastik wird Dämmstoff – die Wiederverwertung von PET-Flaschen und Plastikverpackungen macht’s möglich.
turntozero-portfolio-17 | © illwerke vkw AG Bregenz

18 Klimaschutzprojekte weltweit

Ein Klimaschutzprojektportfolio umfasst eine Auswahl kleinerer Vorhaben, die sich allesamt den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen verpflichtet fühlen.